Hefezopf mit frischer oder getrockneter Hefe backen

Hefezopf mit frischer oder getrockneter Hefe backen

Ein Hefezopf Rezept, welches einen schön fluffigen und weichen Hefezopf erstellt. Perfekt für Feiertage, wie z.B. Ostern.

Hefezopf mit Hefe

Dieser Hefezopf kann auch ein gutes Geschenk sein.

  • 125 g Milch ((am besten Zimmertemperatur (z.B. H-Milch))
  • 10 g Hefe ((frisch, oder getrocknet))
  • 35 g Zucker
  • 250 g Mehl ((z.B. Dinkelmehl))
  • 2 g Salz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Eier
  • 35 g Butter ((weich))

Zum bestreichen

  • 1 Ei
  • Etwas Milch
  1. Hefe und Zucker in der Milch auflösen. Die Milch ist am besten bei Raumtemperatur. H-Milch ist ideal für diesen Zweck. Alternativ kann die Mich in einem Topf erhitzt werden. Die Milch darf nicht über 40° erhitzt werden, da sonst die Hefe abgebaut wird.

  2. Mehl, Salz, Vanillezucker in einer Schüssel mischen.

  3. Die Milch-Mischung, ein Ei und die Butter zu der Schüssel mit dem Mehl geben.

  4. Mindestens 10 Minuten lang zu einem Teig kneten. Das lange Kneten fördert die Hefe.

  5. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort eine Stunde lang gehen lassen.

  6. Dann den Teig nochmals ein wenig kneten. In drei Teile teilen. Zu drei „Würstchen“ ausrollen und zu einem Zopf flechten.

  7. Der Hefezopf sollte weitere 30 Minuten gehen.

  8. Den Backofen auf 200°C stellen.

  9. Das andere Ei mit etwas Milch vermischen. Mit einem Pinsel auf den Hefezopf streichen.

  10. Den Hefezopf in den Ofen schieben. Dann sofort den Backofen auf 180°C stellen. Etwa 30 Minuten backen.